Freude über die Erweiterung des Audi-Standorts in Heilbronn

Veröffentlicht am 22.04.2012 in Kommunalpolitik

Die SPD-Stadträte von Heilbronn und Neckarsulm mit den Abgeordneten Juratovic, Hinderer und den Audi-Betriebsräten

Auf Initiative des Heilbronner SPD-Bundestagsabgeordneten Josip Juratovic trafen sich jetzt die beiden SPD-Stadtratsfraktionen Heilbronn und Neckarsulm mit der Neckarsulmer Betriebsratsspitze der AUDI AG.

Juratovic lud die Fraktionen der beiden größten Städte in seinem Wahlkreis ein, um mit dem Vorsitzenden des Audi Betriebsrates Norbert Rank und seinem Stellvertreter Rolf Klotz sowie dem neuen Vorsitzenden der IG-Metall-Vertrauensleute bei Audi, Jürgen Mews, über die Perspektiven des Werkes in Neckarsulm und des neuen Standorts in den Böllinger Höfen in Heilbronn zu diskutieren. Dabei brachten die Vorsitzenden Sibylle Mösse-Hagen und Roland Stammler für ihre Stadtratsfraktionen zum Ausdruck,dass man sich sehr über die Erweiterung des Audi Werkes freue: "Über die 100 Millionen Euro Investitionen und über bis zu 1000 zusätzliche Arbeitsplätze in der Region sind wir begeistert".

Die Weiterentwicklungsnotwendigkeit erläuterten Rank und Klotz ausführlich. Dabei steht für den Audi Betriebsrat an vorderster Stelle die Sicherung und Schaffung von Beschäftigung in der Region. "Ich möchte, dass auch noch in 50 Jahren viele Menschen hier aus der Region einen guten Arbeitsplatz bei Audi haben", so Rank. Was Audi tatsächlich in den Böllinger Höfen vorhabe, blieb im Gespräch offen. Entscheidend sei, dass der Fertigungs- und Produktionsfluss optimal passt.

Im Einklang mit den SPD-Kommunalpolitikern begrüßten MdL Rainer Hinderer und MdB Josip Juratovic das Engagement des Audi Betriebsrates möglichst viele Leiharbeiter in die Stammbelegschaft zu übernehmen. "Diese Anstrengungen unterstützen wir, denn es ist ein Gebot der Fairness, dass in den Betrieben das Prinzip gleicher Lohn für gleiche Arbeit gilt", betonten die beiden Abgeordneten. Im weiteren Verlauf des Gesprächs erörterten die Fraktionen
mit ihren Vorsitzenden Sibylle Mösse-Hagen und Roland Stammler Anknüpfungspunkte für eine engere Zusammenarbeit. Insbesondere bei den Themen Energiepolitik und der Frage nach einer Sporthalle biete sich eine Kooperation über die Stadtgrenzen durchaus an. Ebenso werfe das Großereignis Bundesgartenschau schon seine Schatten voraus. "Der Gesprächsfaden soll nun weiter geführt werden", kündigten Mösse-Hagen und Stammler an und dankten Juratovic für seine Initiative.

 
 

Homepage Rainer Hinderer - Ihr Landtagsabgeordneter für Heilbronn, Flein, Leingarten, Nordheim und Talheim

News

24.03.2019 18:57 Kommt zusammen für ein starkes Europa!
Mit einer klar proeuropäischen Haltung will die SPD der europäischen Idee neuen Schub geben. Auf ihrem Parteikonvent für die Europawahl beschloss sie einstimmig ein fortschrittliches Programm, das auf Zusammenhalt statt Spaltung setzt. „Lasst uns jetzt gemeinsam ein solidarisches Haus Europa für alle bauen“, rief die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl Katarina Barley den Delegierten zu. MEHR

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de

24.03.2019 18:57 Kommt zusammen für ein starkes Europa!
Mit einer klar proeuropäischen Haltung will die SPD der europäischen Idee neuen Schub geben. Auf ihrem Parteikonvent für die Europawahl beschloss sie einstimmig ein fortschrittliches Programm, das auf Zusammenhalt statt Spaltung setzt. „Lasst uns jetzt gemeinsam ein solidarisches Haus Europa für alle bauen“, rief die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl Katarina Barley den Delegierten zu. MEHR

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de