04.03.2019 in Ortsverein

Bericht zur Jahreshauptversammlung, 06.02.2019

 

Bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins konnte der Vorsitzende Michael Fix zahlreiche Besucher begrüßen. Im Mittelpunkt seines Berichts standen die größeren Veranstaltungen des Ortsvereins im vergangenen Jahr. Gemeinsam mit dem SPD-Kreisverband wurde eine Konferenz zum Thema „ Bezahlbares Wohnen“ durchgeführt. Eine weitere größere Veranstaltung war die gut besuchte Winterfeier und vor allem die Folk-Nacht im Eichbott. Als neues Mitglied der SPD konnte der Vorsitzende Nadja Reske begrüßen, die sich auch bereit erklärte, für den Gemeinderat in Leingarten zu kandidieren.

Jürgen Gerock erstattete den Kassenbericht. Mit Unterstützung zahlreicher Sponsoren wurde die Folk-Nacht durchgeführt. Mit dem Gewinn dieser Veranstaltung kann die Arbeit der Kindergärten in Leingarten mit 2.800 Euro unterstützt werden. Dem Kassier wurde durch die Kassenprüfer Karlo Christ und Klaus Keller eine vorbildliche Kassenführung bescheinigt. Bei den Neuwahlen wurde Jürgen Gerock im Amt des Kassiers bestätigt, neuer Schriftführer des Ortsvereins ist Wolfgang Kretschmann. Der bisherige Schriftführer Johannes Weissert konnte wegen Umzugs dieses Amt nicht mehr ausüben, der Vorsitzende dankte ihm für seine engagierte Arbeit. Michael Fix konnte drei Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft ehren. Eberhard Jursch ist seit 50 Jahren Mitglied der SPD, Jürgen Gerock seit 40 Jahren und Doris Pfeiffer seit 25 Jahren. In der Aussprache zu den Berichten standen vor allem kommunalpolitische Themen im Mittelpunkt. Der SPD- Fraktionssprecher Wolfgang Kretschmann stellte die Schwerpunkte des Haushaltsplans 2019 der Gemeinde Leingarten dar. Vor allem der Bau des neuen Hallenbads und der Umbau des vorhandenen Hallenbads zur Schulmensa, aber auch der Bau neuer Klassenzimmer für die Eichbottschule und das geplante Feuerwehrgerätehaus stellen die Gemeinde vor große Herausforderungen. Lebhaft wurden abschließend in der Versammlung die Anträge der SPD-Fraktion zum Haushaltsplan 2019 diskutiert.

 

15.11.2018 in Ortsverein

Folk-Nacht im Eichbott

 
Plakat Folk Nacht

Folk-Nacht im Eichbott

Benefizveranstaltung zu Gunsten der Leingartener Kindergärten

Am 24.11.2018 veranstaltet der SPD -Ortsverein Leingarten die 1. Folk-Nacht im Eichbott. Ab 18 Uhr gibt es Live-Musik mit

 Folk Abroad – Irish Music from Stuttgart.

Die siebenköpfige Irish Folk-Band aus Stuttgart ist seit 2011 in wechselnder Besetzung vor allem im süddeutschen Raum aktiv und begeistert das Publikum mit einer bunten Mischung aus traditionellen und modernen Folksongs. Folk Abroad verwandeln jeden Ort in einen stimmungsvollen Irish Pub.

Im Anschluss ab ca. 21 Uhr folgt ein Highlight der deutschen Folk-Rock Szene.

Garden Of Delight – G.O.D.-Band

Die erfolgreichste Celtic -Rock -Formation Deutschlands.  20 Jahre auf der Bühne, über 2500 Konzerte und zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen sprechen für sich. Ein 3-stündiges Feuerwerk aus Celtic Rock, Irish Folk und Piratensongs wird das Publikum begeistern.

Geboten wird ferner ein „Irish Pub“ mit alkoholfreien Getränken, Guinness, Kilkenny, Cider und Kölsch. Die Weintrinker werden vom Leingartener Weingut Hirsch mit ausgesuchten Weinen verwöhnt. Ein besonderes Highlight ist der Stand des Whisky -Clubs „ Friends of Angels Share“. Die Whiskyexperten aus Marbach werden schottische und irische Whisky -Raritäten präsentieren.

 Der Foodtruck vom „Il Carrettiere“ -Team aus Schwaigern und Bad Wimpfen wird Italian-Style- Burgern, Piadina Romana und hausgemachte Salsiccia anbieten.

Der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt zu gleichen Teilen den 6 Gemeinde-Kindergärten und dem evangelischen Kindergarten in Leingarten zu gute.

Karten gibt es für 10€ im Vorverkauf und 12€ an der Abendkasse. Vorverkauf bei:

  • CK Hair in der Brühlstraße 10, Leingarten
  • Center O .Outlet in der Leibnizstraße 5, Leingarten
  • Info@SPD-Leingarten.de
 

26.07.2018 in Ortsverein

Vorankündigung: Folk-Nacht im Eichbott

 

Eine Benefizveranstaltung zu Gunsten der Leingartener Kindergärten

Termin: 24.11.2018

Programm:Folk Abroad – Irish Music from Stuttgart

G.O.D. – Garden Of Delight – Celtic Rock

Beginn: 18 Uhr, Einlass ab 16.30 Uhr

Karten: 10,- € VVK / 12,- € Abendkasse

Neben erstklassiger Folk- Musik bieten wir einen „Irish Pub“ mit Guinness, Kilkenny, Kölsch, Cider und natürlich diversen alkoholfreien Getränken, einen Whiskystand des Whiskyclubs „Friends of Angel's Share e.V.“, einen Weinstand der Privatkellerei Hirsch sowie ein bis zwei weitere Stände.

Nicht nur der Durst sondern auch der Hunger kann gestillt werden. Es werden Foodtrucks mit diversen Gerichten vor der Halle bereitstehen.

Der Erlös der Veranstaltung wird zu gleichen Teilen an die Gemeindekindergärten und an den evangelischen Kindergarten Hafnerstraße gespendet.

Wir bedanken uns bereits heute für die freundliche Unterstützung der Veranstaltung bei:

CBL Chemobau, Endner Wohnideen und der Privatkellerei Hirsch

Wenn auch Sie den guten Zweck unterstützen oder bereits Karten reservieren wollen, können Sie sich jederzeit unter info@spd-leingarten.de an uns wenden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung folgen nach den Sommerferien.

Ihr SPD Ortsverein Leingarten

 

04.05.2018 in Ortsverein

Bericht zur Jahreshauptversammlung

 

Jahreshauptversammlung

Die Tagesordnung umfasste neben der Berichte des Vorstandes, des Kassiers und der Kassenprüfer, die Wahl eines neuen Vorstandes und der Delegierten.

Unser Vorsitzender, Frieder Kohler, eröffnete die Jahreshauptversammlung mit seinem Bericht zum abgelaufenen Jahr. Dieser fiel in diesem Jahr etwas anders aus, da Frieder Kohler zu Beginn des Berichts bekanntgab, nicht mehr als Vorsitzender zu kandidieren. In einem äußerst interessanten Bericht resümierte Frieder Kohler seine 9 Jahre als erster Vorsitzender des Ortsvereins.

Der Bericht des Kassiers, Jürgen Gerock, fiel positiv aus. Da unser Engagement beim Gassenfest durch etliche Spenden der Mitglieder unterstützt wurde, konnten wir hier einen kleinen Gewinn erzielen. Der Bundestagswahlkampf hat allerdings wieder an unseren Rücklagen gezehrt, so dass wir das Jahr 2017 mehr oder weniger ohne signifikante Kontostandsänderungen verbuchen können.

Die Kassenprüfer lobten die Arbeit des Kassiers und des Vorstands und schlugen beide zur Entlastung vor, dem folgten die Mitglieder einstimmig.

Der Dank aller Mitglieder ging nochmals an Frieder Kohler für seine tolle Arbeit als Vorsitzender in den letzten 9 Jahren.

Ergebnis Wahlen:

Vorsitzende/r: Michael Fix

Stellvertreter: Ceyda Gebert und Thorsten Nittke

Delegierte: Michael Fix, Ceyda Gebert, Thorsten Nittke und Jürgen Gerock

Stellvertreter: Wolfgang Kretschmann, Frieder Kohler, Klaus Keller, Frieder Schwand

Von Links: Frieder Kohler, Ceyda Gebert, Michael Fix, Thorsten Nittke

Beim Punkt Verschiedenes kam es zu einer Aussprache zur Entscheidung:

Gassenfest 2018 ohne die SPD.

Über die Bekanntgabe, dass wir nicht am diesjährigen Gassenfest teilnehmen werden, waren einige der Mitglieder sichtlich überrascht.

Das Warum konnte deutlich erklärt werden. Leider gab es dieses Jahr keine Möglichkeit unser Gassenfestkonzept der letzten Jahre in vernünftiger Art uns Weise am alten Standplatz durchzuführen. Aus diesem Grund hatten wir ein Alternativkonzept erarbeitet und der Verwaltung und dem Gemeinderat vorgestellt. Dieses Alternativkonzept hätte eine Überdachung des Platzes vor der großen Bühne sowie Ausbau der Live-Unterhaltung sowie des Kinderprogramms in diesem Bereich beinhaltet. Da dies mit Kosten verbunden wäre, die wir alleine nicht tragen können, hat die SPD Fraktion im Gemeinderat einen Antrag auf 5.000 € Budgeterhöhung gestellt. Dieser Antrag wurde mit Begründungen wie: „Wir verdienen bereits genug beim Gassenfest“ oder: „Wegen mir brauchen wir dort gar keine Musik“ mittels Mehrheit der Fraktionen der Grünen und der Freien Wähler abgelehnt.

Hiermit stand uns nur noch die Option mit einem reinen Bierstand teilzunehmen offen. Es herrschte Einigkeit bei den anwesenden Mitgliedern, dass dies nicht unser Anspruch sein kann. Die Entscheidung, dass die SPD dieses Jahr nicht am Gassenfest teilnimmt, stieß daher auf volles Verständnis.

Es wurde aber auch ganz klar hervorgehoben, dass die SPD-Leingarten weiter versuchen wird, das Gassenfest mit mehr Programm noch attraktiver zu gestalten. Aus diesem Grund werden wir im nächsten Jahr einen neuen Anlauf starten, um dann eventuell wieder mit Guinness, Livemusik und kostenlosem Kinderprogramm beim Gassenfest vertreten zu sein.

Nächstes Monatstreffen am 16.05.2018 um 20 Uhr im Sportheim SVS

JW/MF

 

12.12.2011 in Ortsverein von Rainer Hinderer - Ihr Landtagsabgeordneter für Heilbronn, Flein, Leingarten, Nordheim und Talheim

Weihnachtsinfostand des SPD-Ortsvereins

 

Wie üblich informierte der SPD-Ortsverein Frankenbach kurz vor Weihnachten mit einem Infostand über die Arbeit des ablaufenden Jahres. "Dass der Bau der Saarlandstraße und die für Frankenbach wichtige Verbindung vom Kreuzgrund nach Leingarten nun noch länger auf sich warten lässt, verärgert uns", so die Bezirksbeiräte Gabi Schnell und Martin Schneidemesser. "Insbesondere die Menschen in der Leintalstraße warten zu Recht seit Jahren auf den Bau und auf den damit verbundenen Rückbau der Straße nach Leingarten zu einem Feldweg." Wenn der Ausbau der Saarlandstraße nun tatsächlich erst in einigen Jahren realisiert werden, so Stadträtin und Ortsvereinsovorsitzende Tanja Sagasser, müsse die Stadt Heilbronn nun sofortige Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung in der Leintalstraße vorschlagen. Dies werde die SPD im Bezirksbeirat beantragen, sagte Sagasser zu.

 

News

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

10.03.2019 21:19 Achim Post zum „Europa-Konzept“ der CDU-Vorsitzenden
Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa sieht anders aus. Kramp-Karrenbauers Antwort auf Macron lasse jeden sozialen Gestaltungsanspruch für Europa vermissen, kritisiert SPD-Fraktionsvize Achim Post. Dabei seien europäische Mindestlöhne Teil des Koalitionsvertrages. Frau Kramp-Karrenbauers Antwort auf Präsident Macron ist in vielen Punkten schlicht und einfach eine Absage. Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa

Ein Service von info.websozis.de

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

10.03.2019 21:19 Achim Post zum „Europa-Konzept“ der CDU-Vorsitzenden
Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa sieht anders aus. Kramp-Karrenbauers Antwort auf Macron lasse jeden sozialen Gestaltungsanspruch für Europa vermissen, kritisiert SPD-Fraktionsvize Achim Post. Dabei seien europäische Mindestlöhne Teil des Koalitionsvertrages. Frau Kramp-Karrenbauers Antwort auf Präsident Macron ist in vielen Punkten schlicht und einfach eine Absage. Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa

Ein Service von info.websozis.de