Leingarten aktuell

 Umbau des alten Hallenbads

- zur Schulmensa

- zu einem Sportraum

- bisher ohne Sanitärräume und Toiletten

 

Gemeinschaftsschule Leingarten

- Übergang in die gymnasiale Oberstufe

- Für Schülerinnen und Schüler nach Klasse 10

mit gymnasialem Niveau oder Realschulabschluss

 

- so soll das neue Ärztehaus aussehen

- Standort: zwischen Bahnhof und Leinbach

 

- Pausenhof Eichbottschule

- Grundschule Kulturgebäude

- die Spielgeräte sollen erneuert werden

- die dunklen Weichplatten sollen durch Häckselmaterial ersetzt werden

 

- Schotterparkplatz Egarten

- westlich des Sportplatzes SV Leingarten

- Kosten: über 70 000 Euro

- bisher wenig genutzt

 

- Verkehrsknoten Eppingerstraße/ Dieselstraße

- Geplant: Verkehrskreisel

- bisher an Grundstücksproblemen gescheitert

 

- hier soll das neue Feuerwehrhaus gebaut werden

- beim Kreisel Richtung Nordheim

- der Gemeinderat hat das Raumprogramm am 11.04.2019

  von ca. 1700 m2 auf 1600 m2 gekürzt

- gleichzeitig sollen aber bereits jetzt in der Planung Erweiterungsmöglichkeiten

  vorgesehen werden

- geschätzte Kosten 6,5 Millionen Euro

 

- Platz zwischen Bahnhof und Leinbach

- Hier soll das neue Ärztehaus gebaut werden

- geplant sind zwei ärzliche Großpraxen, eine orthopädische Praxis,

eine physiotherapeutische Praxis, eine Apotheke, ein Café

- mit dem Bau soll im Sommer 2019 begonnen werden

- Fertigstellung 2020

- zur Zeit dient der Platz als Zwischenlager

 

 

- Radweg Mühle Amos/ Haltestelle Mitte

- Verbindung Augelbaum

- leider ohne Beschilderung

 

Radweg bei der Mühle Amos.

Der einzige Radweg zwischen Bahnhof/ Einkaufszentrum und Haltestelle Mitte/ Augelbaum, Kiesberg.

Leider ohne eine entsprechende Beschilderung.

Kosten: ca. 130 000 Euro

 

So soll das neue Hallenbad aussehen

 

- Hier soll der Radweg Haltestelle-Mitte/ Fußweg Eichbott-Kiesberg

   gebaut werden

- Die Haushaltsmittel stehen bereit

-  Leider scheitert das Projekt bisher an Grundstücksproblemen

 

Hier entsteht das neue Hallenbad.

Der Spatenstich erfolgte am 11.03.2019.

Den Rohbau erstellt nun die Firma Köhler.

Nach den Ergebnissen der Ausschreibungen rechnet man

inzwischen mit Kosten von ca. 7,5 Millionen Euro.

Fertigstellung: Ende 2020,  Anfang 2021

 

- Baugrube des Hallenbads

- keine Liegefläche des Freibads hier möglich

- Nähe zum Eichbottbach erkennbar

 

Erweiterung Eichbottschule: 2 Klassenzimmer (je ca. 70 m²), 1Multifunktionsraum (ca. 100m²), 1 Archivraum (ca. 21m²)

Kosten: ca. 1 Million Euro

 

- direkter Fuß-und Radweg zwischen Eichbottzentrum

 und Spielplatz Eichbott

- es fehlen nur ca. 100m

 

News

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

30.07.2020 10:15 Katja Mast zur Familienentlastung
Das Kabinett hat beschlossen, das Kindergeld um 15 Euro monatlich zu erhöhen. Damit haben wir unser Versprechen, Familien zu entlasten, heute ein weiteres Mal eingehalten, freut sich Katja Mast. „Monatlich 15 Euro mehr Kindergeld – das wurde heute im Kabinett beschlossen. Das bedeutet 180 Euro mehr pro Jahr. Mit diesem zweiten Schritt der Kindergelderhöhung und der Erhöhung der

30.07.2020 08:13 Bernhard Daldrup zur Unterstützung von Kommunen
Der Bund hat nicht erst mit dem Kommunalpaket als Antwort auf die Corona-Krise den Kommunen massiv geholfen. Bereits vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie hat sich die Bundesregierung mit Unterstützung der SPD-Bundestagsfraktion ausgesprochen kommunalfreundlich verhalten. Dies bestätigt die Antwort der Bundesregierung auf eine Große Anfrage der Fraktion Bündnis 90/DIE Grünen über „Die finanzielle Situation der Kommunen

Ein Service von info.websozis.de

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

30.07.2020 10:15 Katja Mast zur Familienentlastung
Das Kabinett hat beschlossen, das Kindergeld um 15 Euro monatlich zu erhöhen. Damit haben wir unser Versprechen, Familien zu entlasten, heute ein weiteres Mal eingehalten, freut sich Katja Mast. „Monatlich 15 Euro mehr Kindergeld – das wurde heute im Kabinett beschlossen. Das bedeutet 180 Euro mehr pro Jahr. Mit diesem zweiten Schritt der Kindergelderhöhung und der Erhöhung der

30.07.2020 08:13 Bernhard Daldrup zur Unterstützung von Kommunen
Der Bund hat nicht erst mit dem Kommunalpaket als Antwort auf die Corona-Krise den Kommunen massiv geholfen. Bereits vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie hat sich die Bundesregierung mit Unterstützung der SPD-Bundestagsfraktion ausgesprochen kommunalfreundlich verhalten. Dies bestätigt die Antwort der Bundesregierung auf eine Große Anfrage der Fraktion Bündnis 90/DIE Grünen über „Die finanzielle Situation der Kommunen

Ein Service von info.websozis.de