Bundesgartenschau 2019 nimmt nächste Hürde: Land unterstützt Heilbronn mit über 41 Mio. Euro

Veröffentlicht am 07.11.2012 in Kommunalpolitik

Die Regierungsfraktionen von Grünen und SPD im Stuttgarter Landtag stimmten am Dienstag der Landesförderung für die Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn zu. Insgesamt wird das Land Baden-Württemberg die Stadt Heilbronn mit über 41 Mio. Euro bei der Realisierung der zukunftsweisenden Stadtentwicklung im Neckarbogen unterstützen.

Erfreut über die Zustimmung ihrer Fraktionen zeigen sich der Heilbronner SPD-Landtagsabgeordnete Rainer Hinderer und sein Grünen-Kollege Daniel Renkonen. „Es ist gelungen, trotz schwieriger finanzieller Rahmenbedingungen im Land, ein gutes Gesamtpaket zu schnüren und damit einen großen Schritt in Richtung Bundesgartenschau 2019 zu machen“ so Hinderer. Renkonen, der für die Grünen den Landtagswahlkreis Heilbronn betreut, ergänzt: „Die BUGA ist eine Riesenchance für Heilbronn und die Region. Sie wird weit über die reine Veranstaltungsdauer im Sommer 2019 hinaus wirken und Strahlkraft für das ganze Land entfalten.“

Die finanzielle Förderung durch das Land wird bis zum BUGA-Start in mehreren Tranchen erfolgen. So werden bis 2019 insgesamt 20,3 Mio. Euro aus Projektmitteln der Städtebauförderung für die Entwicklung des Fruchtschuppen-Areals und des Sonnenbrunnens bereitgestellt. Sieben mal drei Millionen Euro kommen in den Jahren 2013 bis 2019 aus einem von den Regierungsfraktionen beschlossenen „BUGA-Sondertopf“ hinzu. Dieses Paket kann noch mit kleineren Zuschüssen aufgestockt werden durch projektbezogene Förderungen von Rad- und Fußwegen, Zuschüssen für Altlastensanierung und aus europäischen EFRE-Mitteln. Über deren Volumen kann derzeit noch keine genaue Aussage getroffen werden, da dieses von den jeweiligen Projektanträgen abhängig ist.

„Besonders hervorheben muss man in diesem Zusammenhang die Arbeit von Ingo Rust, Staatssekretär im Finanz- und Wirtschaftsministerium. Als Leiter einer interministerialen Arbeitsgruppe hat er die Ressorts koordiniert und nach Fördermöglichkeiten gesucht. Nicht zuletzt hat er auch im Kabinett Überzeugungsarbeit geleistet und den Weg für den „BUGA-Sondertopf“ frei gemacht. Er hat sich mit Erfolg für Heilbronn stark gemacht“, so Hinderer.

Renkonen betont, dass das gute Verhandlungsergebnis auch für die erfolgreiche und intensive Kooperation von Landes- und Kommunalpolitik steht: „Sozialdemokraten und Grüne haben im Land und im Heilbronner Gemeinderat engagiert zusammengearbeitet. Nicht zuletzt dem beharrlichen Einsatz der beiden örtlichen Fraktionsvorsitzenden Sibylle Mösse-Hagen von der SPD und Susanne Bay von den Grünen ist dieses Ergebnis zu verdanken.“

 
 

Homepage Rainer Hinderer - Ihr Landtagsabgeordneter für Heilbronn, Flein, Leingarten, Nordheim und Talheim

News

24.03.2019 18:57 Kommt zusammen für ein starkes Europa!
Mit einer klar proeuropäischen Haltung will die SPD der europäischen Idee neuen Schub geben. Auf ihrem Parteikonvent für die Europawahl beschloss sie einstimmig ein fortschrittliches Programm, das auf Zusammenhalt statt Spaltung setzt. „Lasst uns jetzt gemeinsam ein solidarisches Haus Europa für alle bauen“, rief die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl Katarina Barley den Delegierten zu. MEHR

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de

24.03.2019 18:57 Kommt zusammen für ein starkes Europa!
Mit einer klar proeuropäischen Haltung will die SPD der europäischen Idee neuen Schub geben. Auf ihrem Parteikonvent für die Europawahl beschloss sie einstimmig ein fortschrittliches Programm, das auf Zusammenhalt statt Spaltung setzt. „Lasst uns jetzt gemeinsam ein solidarisches Haus Europa für alle bauen“, rief die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl Katarina Barley den Delegierten zu. MEHR

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de