SPD im Landkreis Heilbronn schlägt Alarm und fordert Wohnungsgipfel

Veröffentlicht am 09.06.2018 in Aktuelles

Foto: SPD Baden-Württemberg

„Wir müssen handeln: Die Menschen finden kaum mehr bezahlbaren Wohnraum im Speckgürtel rund um das Ballungszentrum Heilbronn“

Das Maßnahmen- und Forderungspapier des SPD Kreisverbands Heilbronn-Land finden Sie hier

Bezahlbaren Wohnraum in der Region Heilbronn zu finden, ist für viele Menschen in den letzten Jahren ein immer größeres Problem geworden. Deshalb fordert die SPD im Landkreis Heilbronn jetzt einen Wohnungsgipfel zwischen Landkreis Heilbronn, Kommunen im Landkreis, Stadt Heilbronn und weiteren Interessenvertretern für bezahlbaren Wohnungsbau. Der Kreisvorsitzende Markus Herrera Torrez erläutert: „Die Frage nach bezahlbarem Wohnraum ist längst auch in der Region Heilbronn angekommen. Nicht nur im Raum Stuttgart oder Tübingen finden die Menschen keinen günstigen Wohnraum mehr. Auch die Region Heilbronn ist hiervon mittlerweile massiv betroffen. Wenn wir eine weitere soziale Schieflage verhindern wollen, besteht dringender Handlungsbedarf!“

 

Eine vom Kreisvorstand eingesetzte Expertengruppe bestehend aus Bürgermeistern, Mitgliedern der Kreistagsfraktion und Mitgliedern des geschäftsführenden Kreisvorstands, hatte in den vergangenen Wochen Vorschläge ausgearbeitet, wie eine Strategie für mehr bezahlbaren Wohnraum in der Region aussehen könnte. Der Kreisvorstand hat darauf basierend nun ein Maßnahmen- und Forderungspaket festgehalten, um somit den Weg für weitere Diskussionen und Aktionen zu öffnen. Die stellvertretende Kreisvorsitzende und Gemeinderätin aus Bad Friedrichshall Silke Ortwein hebt hervor: „Die SPD nimmt eine Vorreiterrolle ein. Zum ersten Mal werden konkrete kommunale Handlungsoptionen aufgeführt wie der Mangel an bezahlbaren Wohnraum im Raum Heilbronn behoben werden kann. Dabei dürfen wir gerne auch noch etwas mutiger sein“

 

In den nächsten Wochen wird die Kreis-SPD auf ihre fast 150 Gemeinderäte sowie die 15-köpfige Kreistagsfraktion zugehen. Dadurch soll einerseits die weitere Diskussion um bezahlbaren Wohnraum in der Region weiter in den Mittelpunkt gerückt werden. Andererseits soll so aber auch um mit den kommunalen Mandatsträgern gemeinsam nach weiteren Lösungen gesucht werden.

Am kommenden Dienstag den 12.6. tagen die Vorstände der Stadt- und Landkreis SPD gemeinsam um über die Frage des bezahlbaren Wohnraums zu diskutieren und so ihr Handeln aufeinander abzustimmen. Am 6.7. lädt dann die SPD Heilbronn-Land nach Leingarten zu einer offenen Mitgliederversammlung um mit Mitgliedern und interessierten Bürgern zu diskutieren und weitere Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Der wohnungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Daniel Born wird ebenfalls zu Gast sein.

 

Abschließend hält Herrera Torrez fest: „Wir stehen erst am Anfang eines langen Prozesses. Mit diesem Bündel an Maßnahmen wollen wir dazu beitragen, dass unsere Region Heimat für alle sein kann: Für Menschen mit großem, mittlerem und auch kleinem Einkommen – aber sicher mit einem guten Zuhause.“

 

Das Maßnahmen- und Forderungspapier des SPD Kreisverbands Heilbronn-Land finden Sie hier

 
 

Homepage Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

News

24.04.2019 13:23 Achim Post zu Vorschlag Manfred Weber/Bürokratieabbau in Europa
Webers Vorschläge sind ein durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste EVP-Spitzenkandidat Weber will sich dafür einsetzen, überflüssige EU-Gesetze abzuschaffen. Durchsichtiger Populismus – sagt Achim Post. Zu den wirklichen Zukunftsaufgaben Europas schweige die Union. „1000 europäische Gesetze wieder abzuschaffen ist kein Zukunftsprogramm für Europa, sondern ein ziemlich durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste. Man fragt sich, was Webers

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

Ein Service von info.websozis.de

24.04.2019 13:23 Achim Post zu Vorschlag Manfred Weber/Bürokratieabbau in Europa
Webers Vorschläge sind ein durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste EVP-Spitzenkandidat Weber will sich dafür einsetzen, überflüssige EU-Gesetze abzuschaffen. Durchsichtiger Populismus – sagt Achim Post. Zu den wirklichen Zukunftsaufgaben Europas schweige die Union. „1000 europäische Gesetze wieder abzuschaffen ist kein Zukunftsprogramm für Europa, sondern ein ziemlich durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste. Man fragt sich, was Webers

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

Ein Service von info.websozis.de