Herzlich Willkommen !!

SPD Mitmachen Banner

Ein herzliches Willkommen auf der neuen Onlineplattform des SPD Ortsverein Leingarten.

 

 

 

13.07.2018 in Fraktion

Lärmschutz in Leingarten

 

Anspruch und Wirklichkeit

 

Nach einem Bericht der Heilbronner Stimme vom 8.Juni 2018 kritisierte Verkehrsminister Hermann (Grüne) die Kommunen des Landes wegen fehlender Lärmminderungspläne und forderte einen Rechtsanspruch auf Lärmschutz.

Die Wirklichkeit:

In Leingarten wurde 2015 im Gemeinderat ein Lärmaktionsplan beschlossen.

Für die B293 wurde eine Lärmschutzwand für erforderlich gehalten. Der Bau dieser Lärmschutzwand wurde mehrfach angekündigt, dann aber verschoben. Sie soll nun vielleicht 2019 gebaut werden.

Für die Landesstraße 1105 wurde für einen Teilbereich der Nordheimer Straße eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h vorgeschlagen und ein entsprechender Antrag an das Landratsamt Heilbronn gestellt.

Der Antrag wurde von der dortigen Straßenverkehrsbehörde mit dem Argument abgelehnt,  eine Geschwindigkeitsreduzierung bringe keine Lärmreduzierung.

Das Verkehrsministerium von Baden-Württemberg wurde auf diesen Vorgang in einer Mail am 9.Juni 2018 aufmerksam gemacht. Außer einer Eingangsbestätigung erfolgte bisher leider keine Antwort.

 

Wolfgang Kretschmann, Fraktionssprecher

 

29.05.2018 in Fraktion

Ein Erfolgsmodell in Leingarten

 

03.05.2018

 

Ein Erfolgsmodell in Leingarten: die Gemeinschaftsschule

 

Seit 2014 gibt es in Leingarten die Gemeinschaftsschule. Inzwischen besuchen über 150 Schülerinnen und Schüler diese Schulart. Für das kommende Schuljahr 2018/2019 wurden 39 Schülerinnen und Schüler in der Gemeinschaftsschule Leingarten angemeldet.

Es ist damit gelungen, eine weiterführende Schulart in Leingarten zu erhalten.

Die Gemeinschaftsschule macht für Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Leistungsvoraussetzungen ein gemeinsames schulisches Angebot.

Sie stellt eine Alternative für Schülerinnen und Schüler dar, die bisher an der Werkrealschule, der Realschule oder am Gymnasium angemeldet wurden.

Auch die Gemeinschaftsschule hat einen hohen Leistungsanspruch. Um dem gerecht zu werden, wird auf unterschiedlichen Leistungsniveaus unterrichtet : G (Hauptschulniveau),

M (Realschulniveau), G (Gymnasialniveau).  Weitere Informationen sind auf der Website der Eichbottschule zu finden.

Die ersten Abschlüsse der Gemeinschaftschule Leingarten erfolgen 2019 und 2020 mit dem Hauptschulabschluss und dem Mittleren Bildungsabschluss. Anschließend kann mit dem Mittleren Bildungsabschluss auch ein Gymnasium oder ein berufliches Gymnasium besucht werden.

Vom Gemeinderat Leingarten wird die Gemeinschaftsschule in vielfältiger Weise unterstützt, zum Beispiel bei der Klassenzimmerausstattung, der Mittagsbetreuung und dem jetzt beschlossenen Neubau von Klassenzimmern.

Die politische Unterstützung durch die grün-schwarze Landesregierung und durch die Landtagsmehrheit erfolgt leider bisher nicht in dem notwendigen und von uns erwünschten Umfang. Eine Trennung von Kindern im Alter von 10 Jahren nach Leistungen in verschiedene Schularten macht pädagogisch keinen Sinn.

Wir werden uns weiterhin für den Erfolg der Gemeinschaftsschule in Leingarten einsetzen.

 

Wolfgang Kretschmann, Fraktionssprecher

 

29.05.2018 in Fraktion

Bericht aus der SPD-Fraktion

 

19.05.2018

Bericht aus der Arbeit der SPD-Fraktion
Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,
in regelmäßigen Abständen wollen wir an dieser Stelle über die Arbeit der SPD-Fraktion und
über Themen aus dem Gemeinderat informieren.
Gassenfest 2018
Die SPD-Fraktion stellte zum Haushaltsplan 2018 den Antrag, die Mittel für das Gassenfest um
5 000 Euro zu erhöhen (jetziger Etatansatz: 20 000 Euro).
Von der Mehrheit des Gemeinderats wurde dieser Antrag abgelehnt. Auch die
Gemeindeverwaltung sprach sich dagegen aus.
Ziel unseres Antrags war es, das Gassenfest wieder attraktiver zu gestalten.
Insbesondere der Bereich des Spielplatzes am Leinbach sollte wieder aufgewertet werden.
Durch vermehrte musikalische Angebote, Spiele für Kinder, ein erweitertes kulinarisches
Angebot und eine Überdachung sollte dies erreicht werden. Ohne ein verstärktes Engagement
der Gemeinde ist dies jedoch kaum möglich. Wir werden unsere Bemühungen für eine
attraktivere Gestaltung des Gassenfestes fortsetzen.
Wolfgang Kretschmann, Fraktionssprecher

 

News

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

07.07.2018 07:15 Europa braucht diese Beteiligung
Europäisches Parlament macht Weg frei für Reform der Bürgerinitiative Das Europäische Parlament hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, den Beginn der Verhandlungen über eine Reform der Europäischen Bürgerinitiative beschlossen. „Dass sich in den fünf Jahren mehr als acht Millionen Menschen an einer Europäischen Bürgerinitiative beteiligt haben, zeigt, wie stark der Bedarf nach direkter und grenzüberschreitender

06.07.2018 21:12 Gesündere Lebensmittel statt Hightech-Food
Anlässlich des heutigen Verbändetreffens im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft zur nationalen Reduktionsstrategie hat die SPD-Bundestagsfraktion dazu Anforderungen erarbeitet. Klar ist: Wir brauchen keine langwierigen neuen Produktentwicklungen. Weniger Zucker, Fett und Salz sind längst machbar. „Bereits heute sind Lebensmittel auf dem Markt, die mit weniger Zucker, Fett oder Salz auskommen. Ein Vergleich häufig gekaufter Lebensmittel des

Ein Service von info.websozis.de

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

07.07.2018 07:15 Europa braucht diese Beteiligung
Europäisches Parlament macht Weg frei für Reform der Bürgerinitiative Das Europäische Parlament hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, den Beginn der Verhandlungen über eine Reform der Europäischen Bürgerinitiative beschlossen. „Dass sich in den fünf Jahren mehr als acht Millionen Menschen an einer Europäischen Bürgerinitiative beteiligt haben, zeigt, wie stark der Bedarf nach direkter und grenzüberschreitender

06.07.2018 21:12 Gesündere Lebensmittel statt Hightech-Food
Anlässlich des heutigen Verbändetreffens im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft zur nationalen Reduktionsstrategie hat die SPD-Bundestagsfraktion dazu Anforderungen erarbeitet. Klar ist: Wir brauchen keine langwierigen neuen Produktentwicklungen. Weniger Zucker, Fett und Salz sind längst machbar. „Bereits heute sind Lebensmittel auf dem Markt, die mit weniger Zucker, Fett oder Salz auskommen. Ein Vergleich häufig gekaufter Lebensmittel des

Ein Service von info.websozis.de