21.11.2013 in Kreisverband von Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

Juratovic als Kreisvorsitzender bestätigt

 

Die SPD im Landkreis Heilbronn hat den Unterländer Bundestagsabgeordneten Josip Juratovic erneut zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Der 54jährige wurde von 96 % der Delegierten auf dem Kreisparteitag in Nordheim im Amt bestätigt.

 

27.07.2012 in Kreisverband von Rainer Hinderer - Ihr Landtagsabgeordneter für Heilbronn, Flein, Leingarten, Nordheim und Talheim

Jahresempfang der Heilbronner SPD mit Europaminister Friedrich auf dem Neckar

 

Auf ihrem traditionellen Jahresempfang diskutierten die SPD-Kreisverbände Heilbronn-Stadt und -Land bei einer Schifffahrt auf dem Neckar gemeinsam mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Gewerkschaften und Sport. Die Sozialdemokratie nimmt damit Kurs auf die Bundestagswahl 2013 und will nach dem Wechsel im Land nun auch einen rot-grünen Wechsel im Bund erreichen.

 

23.12.2011 in Kreisverband von Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

Neuer Kreisvorstand der SPD Heilbronn-Land nimmt Arbeit auf

 

Am vergangenen Montag, den 19.12.2011, traf sich der neu gewählte SPD-Kreisvorstand zu seiner konstituierenden Sitzung in den Räumen der Regionalgeschäftsstelle der SPD.
Der neue Kreisvorsitzende Josip Juratovic begrüßte die rund 20 Genossinnen und Genossen mit den Worten „Ich freue mich auf das kommende Arbeitsjahr mit Euch, in dem wir gemeinsam viel anpacken und erreichen wollen“. Dabei soll nach den Worten des Kreisvorsitzenden vor allem die Kommunalpolitik im Fokus stehen und die Verjüngung der Landkreis-SPD vorangetrieben werden.

Zu Beginn berichtete Juratovic vom Bundesparteitag der SPD, der vom 4. bis 6. Dezember in Berlin statt gefunden hatte. Im Zentrum des Parteitages stand die Parteireform, durch die den Mitgliedern mehr Mitspracherechte eingeräumt werden sollen. Des Weiteren beschlossen die Genossen den Spitzensteuersatz ab einem Einkommen von 100.000 € von der derzeit 45 % auf 49% anzuheben, um so der auseinandergehende Schere von arm und reich entgegenzuwirken. Ebenfalls soll der Schuldenabbau des Landes vorangetrieben werden. Rückblickend stellte Juratovic fest: „Es war ein gelungener Parteitag, bei dem die SPD gezeigt hat, dass sie bereit ist Schwarz/Gelb abzulösen und wieder Regierungsverantwortung im Bund zu übernehmen.“

 

24.11.2011 in Kreisverband von Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

Josip Juratovic neuer Kreisvorsitzender

 
Der neue Kreisvorstand der SPD Heilbronn Land

Mit 66 von 67 Stimmen ist der Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic jetzt zum Vorsitzenden des SPD-Kreisverbandes Heilbronn-Land gewählt worden.

"Dieser Vertrauensvorschuss freut mich sehr", sagte der 52-jährige beim Kreisparteitag in der Eppinger Stadthalle. Er dankte seiner Vorgängerin Cornelia Bär-Stoll, die aus beruflichen Gründen für den Vorsitz nicht mehr kandidiert hat. Als Stellvertreterin wird sie Juratovic zusammen mit Markus Herrera Torrez, Marlene Steg und Gerhard Haag jedoch weiterhin sehr gern unterstützten. Kassiererin bleibt Dorothea Solymos. Als Beisitzer fungieren künftig Andreas Lanio, Katharina Orlet, Staatssekretär MdL Ingo Rust, Benedict Berk, Sigrid Neutz, Nicolas Härdtner, Dieter Buyer und Michael Franzen.

"Wenn wir eine lebendige Partei bleiben wollen, müssen wir eine offene Partei sein, die auch für junge Menschen attraktiv ist", so Juratovic. Er möchte daher einen Verjüngungsprozess anstoßen, der in vielen Ortsvereinen bereits begonnen hat. Etwa in Neckarsulm, Schwaigern, Obersulm, Oedheim oder Talheim gibt es Ortsvereinsvorsitzende im Juso-Alter. "Es geht hier nicht um Jugendwahn, sondern um Nachwuchsförderung und Nachwuchsgewinnung", stellte der Arbeitsmarktexperte klar. "Jugend ist kein Verdienst, aber ohne die Jugend hat unsere Partei keine Zukunft", so der neue Kreisvorsitzende, der sich für das gute Miteinander der Jusos mit der AG 60plus bedankte.

 

23.11.2011 in Kreisverband von Der SPD-Kreisverband Heilbronn-Land

Willy Brandt Abend 2011

 
Friedrich Grimm und Peter Conze (Mitte) bei der Ehrung mit der Willy-Brandt Medallie

Der Willy Brandt Abend des SPD Kreisverbands Heilbronn-Land fand in diesem Jahr in dem Genossenschaftsheim in Neckarsulm statt. Umrahmt und begrüßt wurde die Feiergesellschaft von dem Bass-Ensemble der Musikschule Unterland mit 4 jungen Musikern aus dem Landkreis.

„Es ist wichtiger, etwas im Kleinen zu tun, als im Großen darüber zu reden“, formulierte Willy Brandt. Seinen Namen trägt die höchste Auszeichnung, die die SPD ihren Mitgliedern verleihen kann, die Willy-Brandt-Medaille. Zwei langjährigen Mitgliedern. die im „Kleinen“, in den Ortsvereinen besonders aktiv sind, wurde sie jetzt im Rahmen eines festlichen Abends verliehen: dem Schwaigerner Peter Conze und Friedrich Grimm aus Weinsberg.

Herbert Last, Bad Rappenau wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft vom Kreisvorstand geehrt. Bundestagsabgeordneter Josip Juratovic kam mit der Vorsitzenden und dem stv. Vorsitzenden Benedict Berk zur
Gratulation. Wie wichtig die Arbeit der Basis ist, betonte Ingo Rust in seinem Grußwort. Die, die in den Ortsvereinen aktiv sind, prägen das Bild der SPD, ja sie sind, „das Gesicht der Partei“. Ingo Rust war Ideengeber für den Willy-Brandt-Abend, der zum fünften Mal organisiert
wurde.

„Der Abend ist eine Erfolgsgeschichte“ konstatierte die Vorsitzende des SPD Kreisverbandes Heilbronn Land Cornelia Bär-Stoll, „ein Hörgenuss und Gaumenschmaus mit viel Kommunikation“.

 

News

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

05.06.2019 06:48 Wir wollen weiter Träger der Denkanstöße sein
Vor der Presse kündigt der kommissarische Fraktionschef Rolf Mützenich für die Sommermonate eine starke inhaltliche Konzentration auf wichtige Themen an. Die Fraktion werde alles dafür tun, dass Sozialdemokraten sichtbarer werden für die Menschen in unserem Land. Das Videostatement auf spdfraktion.de

04.06.2019 19:49 Rolf Mützenich kommissarischer SPD-Fraktionsvorsitzender
Kölner Abgeordneter übernimmt Vorsitz nach Rücktritt von Andrea Nahles Andrea Nahles tritt an diesem Dienstag vom Vorsitz der SPD-Bundestagsfraktion zurück. Der nordrhein-westfälische Abgeordnete Rolf Mützenich übernimmt als dienstältestes Vorstandsmitglied kommissarisch den Posten. Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles als SPD-Fraktionschefin hat der Geschäftsführende Vorstand der Fraktion einstimmig sein dienstältestes Mitglied Dr. Rolf Mützenich zum kommissarischen Fraktionsvorsitzenden benannt. Der 59-Jährige erklärte

Ein Service von info.websozis.de

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

05.06.2019 06:48 Wir wollen weiter Träger der Denkanstöße sein
Vor der Presse kündigt der kommissarische Fraktionschef Rolf Mützenich für die Sommermonate eine starke inhaltliche Konzentration auf wichtige Themen an. Die Fraktion werde alles dafür tun, dass Sozialdemokraten sichtbarer werden für die Menschen in unserem Land. Das Videostatement auf spdfraktion.de

04.06.2019 19:49 Rolf Mützenich kommissarischer SPD-Fraktionsvorsitzender
Kölner Abgeordneter übernimmt Vorsitz nach Rücktritt von Andrea Nahles Andrea Nahles tritt an diesem Dienstag vom Vorsitz der SPD-Bundestagsfraktion zurück. Der nordrhein-westfälische Abgeordnete Rolf Mützenich übernimmt als dienstältestes Vorstandsmitglied kommissarisch den Posten. Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles als SPD-Fraktionschefin hat der Geschäftsführende Vorstand der Fraktion einstimmig sein dienstältestes Mitglied Dr. Rolf Mützenich zum kommissarischen Fraktionsvorsitzenden benannt. Der 59-Jährige erklärte

Ein Service von info.websozis.de